Was ist ein SEO Reporting?

Was ist ein SEO Reporting?

Was ist ein SEO-Reporting?

Ein SEO-Reporting ist im Bereich Suchmaschinenoptimierung eine Kontrolle bestehender und zukünftiger Ergebnisse und Ereignisse für deine Webseite. Controlling ist im Bereich SEO, SEA und SOCIAL MEDIA enorm wichtig. Wir beobachten für dich Mitbewerber, Ranking Value, Keyword Analyse, Chancen-Keywords und Rankingverteilung.

Mit unseren Reports überblickst du (deine) aktuellen Ranking Positionen deiner Keywords bei Google und wichtige Kennzahlen wie Suchvolumina, Klicks und Wettbewerber. Erkenne Potentiale im Internet Marketing, um die Effektivität der einzelnen Keywords bei Google noch mehr zu steigern. Überwache im Monitoring, wie sich deine Website im Hinblick auf das Ranking deiner persönlich bestimmten Keywords zeitlich entwickelt.

Dein individueller SEO & Online Marketing Report
Erhalte jede Woche deinen individuellen SEO & Online Marketing Report für deine Webseite.

Wir bieten für 6 Monate einen Special-Deal:
– einen wöchentlichen Report im Bereich SEO
– inkl. Keyword & Domain Ranking Entwicklung & Verteilung von Positionen
– inkl. Backlinks
– inklusive Keyword – Monitoring von bis zu 15 ausgesuchten Keywords
– inklusive Wettbewerber Monitoring von bis zu 5 Wettbewerbern

Mehr Infos hierzu: https://urbandivision.de/seo-report-analyse-webseite/

 

Welche Keywords verhelfen zu mehr Besuchern?

Wenn du deine Website für neue Keywords optimierst, musst du diese Keywords in deine Webseite integrieren. Hier sind einige der wichtigsten Stellen deiner Website, die du für die ausgewählten Keywords optimieren solltest:

  • Title (Titel)
  • Description (Beschreibung)
  • Überschriften und Content
  • Bild-Dateinamen
  • URLs

Wenn du in der Vergangenheit diese Bestandteile deiner Webseite nicht optimiert hast, hast du einiges an Arbeit vor dir – doch erleichtert es dein Leben, mit jenen Seiten anzufangen, die den meisten Traffic generieren. Dann, wenn du weitere Seiten kreierst, stelle sicher, dass du gleich optimierst, während du dabei bist.

Hier ist es wichtig sich an Keywords zu orientieren, die
a.) deinem Angebot entsprechen und
b.) eine Schnittmenge mit den Suchanfragen potentieller Nutzer bilden.

Es macht keinen Sinn auf Keywords zu optimieren, wenn nach dieser niemand sucht. In Ausnahmefällen machen Nischen- und/oder sogenannte „Long-Tail“-Keywords Sinn.
Im Online Marketing spricht man häufig von Longtail Keywords und meint damit Suchbegriffe, die relativ speziell sind und daher nicht so oft gesucht werden, die dadurch allerdings auch weniger umkämpft und sich im Sinne des Online Marketings effektiver nutzen lassen. Dazu gehören zum Beispiel Kombinationen aus mehreren Keywords.

Welche Landingpages sorgen für die meiste Interaktion?

Die effektivsten Landingpages lenken den User nicht vom eigentlichen Ziel ab: Eine Interaktion. Ob es sich um das Ausfüllen eines Formulars, das klicken eines Buttons, das Anschauen eines Videos oder der Kauf eines Produktes ist. Eine Landingpage führt den Nutzer gezielt auf die Absicht, die du hinter diese Page stellst. Und nur ein Ziel sollte hier definiert werden. Je weniger Ablenkung, desto besser.

Eine Landingpage ist demnach eine (einzelne) Website, auf die ein potenzieller Kunde über eine Suchmaschine oder eine (Werbe-)Anzeige geleitet wird. Die Website dient dazu, den Nutzer zu einer gezielten Aktion (Conversion) zu bewegen, die der Website-Betreiber zuvor definiert. Ziele können etwa sein: der Verkauf von Produkten, die Leadgenerierung, das Verteilen von Inhalten oder die Weiterleitung der Besucher zu einer anderen Seite.

Zurück zur Übersicht
Fähigkeiten

Gepostet am

24. Juli 2020