Kostenlose Workshops für Gründer – Mehr Sichtbarkeit für die Webseite

In unseren kostenlosen Workshops für Gründer und Startups zeigen wir Beispiele von realen Kunden. Mit Sichtbarkeits-Analysen um und mit SEO sowie Marketing-Tools beantworten wir Fragen, wie fernab der ganzen Technik & Tricks eine Steigerung von Sichtbarkeit, Präsenz und Imagewachstum möglich ist. Individuelle Lösungen für individuelle Webseiten und Know-How aus mehr als 1.000 Vermarktungs-Projekten.

In unserem Beitrag zur Gründerwoche Berlin gibt es geballtes Know-How von den zwei Agentur-Experten Kerstin Mueller (mueller macht web) und Thorsten Ruhle (UrbanDivision), die bereits seit über 15 Jahren zum Thema Webseite und Vermarktung erfolgreich im Netz aktiv sind.

Keine langweilige Power-Point Präsentation sondern aktiver Dialog und Lösungsansätze für die Sichtbarkeit Deiner Webseite.

Fragen wie
– „Was brauche ich für eine gute Webseite?“,
– „Was muss ich tun, um meine Webseite für Google und für Leser zu optimieren?“,
– „Wie sieht meine Zielgruppe aus bzw. wonach und wie sucht diese?
werden in diesem Workshop gezielt und effektiv behandelt und beantwortet.

An wen richtet sich dieser Online Marketing Workshops?

Dieser kostenlosen Workshops für Gründer richtet sich vornehmlich an
Selbstständige,
kleine Unternehmen und
Existenzgründer

die mit Ihrer Marke, Produkt oder Dienstleistung eine bessere Sichtbarkeit und höhere Reichweite im Netz erzeugen wollen.

Gründerwoche Berlin 2020: Von Markenbranding bis Sichtbarkeit - aus Besuchern Kunden machen
Termin: 18.11.2020 / 17 Uhr Dauer: 3 Stunden Ort: Goerzwerk, Schulungsraum „Berlin“ Teilnahme: kostenlos Teilnehmerzahl: max 50 pro Workshop Klick – Ticket sichern

Google als Alheilmittel?

Wenn wir von Suchmaschinenoptimierung (SEO) sprechen, sprechen wir von der Auffindbarkeit einer Webseite bei Google. Wenn wir von Auffindbarkeit sprechen, sprechen wir meist von der ersten oder zweiten Seite der Suchergebnisse. Doch ist Google das „Allheilmittel“?

Brauche ich Google?

OnPage Optimierung, OffPage Optimierung, Performance Marketing, Link Management, Social Media Marketing. Eine Menge Sachen, die wir berücksichtigen müssen.  Aber ist das wirklich so?